Können auch ältere Menschen eine Essstörung entwickeln?

Auch ältere Menschen können eine Essstörung entwickeln. Dies kommt jedoch nicht so häufig vor wie bei Jugendlichen oder jungen Menschen. Handelt sich um Essstörungen wie Magersucht und Bulimie, besteht die Erkrankung meist schon entsprechend lange.

Essstörungen älterer und alter Menschen machen sich meist als Unter- oder Mangelernährung bemerkbar. Denn die Nahrungsaufnahme alter Menschen ist sehr störanfällig. Ursachen von Essstörungen im Alter sind sozialer, psychischer und medizinischer Natur. Nicht selten liegt eine Schluckstörung (Dysphagie) zugrunde.

Autorin: