Magersucht & Bulimie: Anzeichen und Symptome

Wie erkennt man eine Magersucht oder Bulimie? Wann ist ein starkes Untergewicht Anzeichen für eine beginnende Magersucht? Woran kann man selbst, woran können Eltern erkennen, dass mit dem Essen etwas nicht stimmt? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Wie bemerkt man eine Magersucht?

Es gibt einige Hinweise darauf, dass eine Person an Magersucht erkrankt ist. Dabei ist Untergewicht ein Hinweis unter mehreren. Das Körpergewicht liegt mindestens 15% unterhalb des Normalgewichts (BMI bei oder unter 17,5) bzw. unterhalb des alters- und geschlechtsentsprechenden Normalgewichts.

Weiterlesen: Wie bemerkt man eine Magersucht?

   

Was sind ernstzunehmende Anzeichen für eine Magersucht oder Bulimie?

Nicht immer ist es einfach eine Essstörung zu erkennen. Ist ein Patient sehr untergewichtig, kommt leichter der Verdacht auf eine Essstörung auf.

Weiterlesen: Was sind ernstzunehmende Anzeichen für eine Magersucht oder Bulimie?

   

Wie spreche ich den Betroffenen an, wenn ich den Verdacht auf eine Essstörung (Magersucht/Bulimie) habe?

Wenn Sie befürchten, dass Ihr eigenes Kind, vielleicht Ihre Schwester oder Ihre Freundin an einer Essstörung leidet, sollten Sie mit dem Betreffenden in Ruhe sprechen. Wichtig ist, dass Sie Ihre Sorge um den Anderen mitteilen.

Weiterlesen: Wie spreche ich den Betroffenen an, wenn ich den Verdacht auf eine Essstörung (Magersucht/Bulimie) habe?

   

Wer ist der richtige Ansprechpartner bei Verdacht auf eine Essstörung?

Haben Sie als Eltern, Partner, Freunde oder Betroffene selbst den Verdacht auf eine Essstörung, ist der Besuch eines Facharztes, einer Beratungsstelle oder die ambulante Vorstellung in einer Klinik ratsam.

Weiterlesen: Wer ist der richtige Ansprechpartner bei Verdacht auf eine Essstörung?

   

Bemerkt der Zahnarzt eine Essstörung?

Anhand des Zahnstatus kann ein erfahrener Zahnarzt zumindest den Verdacht auf eine Essstörung haben. Magersüchtige Patienten haben im Rahmen der Mangelernährung häufig Zahnfleischprobleme. Aufgrund des Körpergewichts liegt dann manchmal die Vermutung nahe, dass eine Magersucht die Ursache dafür sein könnte.

Weiterlesen: Bemerkt der Zahnarzt eine Essstörung?

   

Magersucht: Woran kann man die extreme Gewichtskontrolle im Alltag erkennen?

Für die Angehörigen und Freunde von Magersüchtigen ist die extreme Gewichtsabnahme natürlich oft das auffälligste Anzeichen, dass vielleicht irgendetwas nicht stimmt. Es gibt aber auch noch andere Hinweise, bei denen Sie stutzig werden und vielleicht doch mal etwas genauer hinschauen sollten.

Weiterlesen: Magersucht: Woran kann man die extreme Gewichtskontrolle im Alltag erkennen?

   

Wie gehen Menschen mit Magersucht mit dem Hunger um?

Wer zu wenig isst, hat Hunger. Das geht auch Menschen mit Magersucht so. Der nagende Hunger führt dazu, dass die Gedanken ständig ums Essen kreisen. Da aber die Gedanken an das selbst definierte Wunschgewicht und die dazugehörige "Verbotsliste" stärker sind, wird der Hunger nicht ausreichend gestillt.

Weiterlesen: Wie gehen Menschen mit Magersucht mit dem Hunger um?

   

Stimmt es, dass Magersüchtige häufig zwanghaft sind?

Es ist zumindest richtig, dass Jugendliche mit Magersucht relativ häufig eine eher introvertierte und pflichtbewusste Persönlichkeitsstruktur haben. Auch ein Hang zum Perfektionismus und zur Zwanghaftigkeit ist häufiger anzutreffen als bei Menschen ohne Essstörung.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Magersüchtige häufig zwanghaft sind?

   

Welche Medikamente benutzen Magersüchtige häufig, um das Abnehmen zu beschleunigen?

Abführmittel und Entwässerungstabletten. Beide Arzneigruppen sind aus Sicht der Betroffenen "effektiv", aber leider auch mit erheblichen Gesundheitsrisiken verbunden.

Weiterlesen: Welche Medikamente benutzen Magersüchtige häufig, um das Abnehmen zu beschleunigen?

   

Warum erkennen Magersüchtige nicht, dass sie viel zu dünn sind?

Die Eltern sorgen sich, selbst Freunde sagen der Betreffenden, sie sei viel zu dünn – aber sie selbst findet sich zu dick. Selbst wenn die Waage beweist, dass das Gewicht hinuntergeht, sagt das Spiegelbild etwas anderes - nämlich viel zu dick. Warum können Magersüchtige selbst nicht sehen, dass sie untergewichtig sind?

Weiterlesen: Warum erkennen Magersüchtige nicht, dass sie viel zu dünn sind?

   

Liegt immer eine Magersucht vor, wenn der Body-Mass-Index (BMI) unter 17,5 liegt?

Nein, stärkeres Untergewicht kann natürlich auch andere Ursachen haben.

Weiterlesen: Liegt immer eine Magersucht vor, wenn der Body-Mass-Index (BMI) unter 17,5 liegt?

   

Erkennt man Magersüchtige an ihrem niedrigen Puls?

Nein. Zwar ist die Herzfrequenz bei Magersüchtigen tatsächlich häufig niedriger (bei etwa jedem dritten Patienten), der langsame Puls ist aber kein verlässliches Diagnose-Kriterium, zumal er auch andere Ursachen haben kann.

Weiterlesen: Erkennt man Magersüchtige an ihrem niedrigen Puls?

   

Stimmt es, dass Magersüchtige sich manchmal auffällig kalt anziehen?

Ja. Es gibt Jugendliche mit Magersucht, die sich absichtlich nicht warm genug anziehen, um durch das Frieren stärker abzunehmen. Meist haben sie zuvor irgendwo gelesen oder gehört, dass man beim Frieren mehr Energie verbraucht.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Magersüchtige sich manchmal auffällig kalt anziehen?

   

Was muss ausgeschlossen werden, bevor die Diagnose einer Essstörung gestellt wird?

Es ist wichtig, körperliche Erkrankungen, die möglicherweise zu starkem Gewichtsverlust und Erbrechen führen, diagnostisch auszuschließen. Dies gilt vor allem bei untergewichtigen Mädchen und Jungen, die sehr rasch Gewicht abnehmen.

Weiterlesen: Was muss ausgeschlossen werden, bevor die Diagnose einer Essstörung gestellt wird?