Wie viele weiße Blutkörperchen sind normalerweise im Blut?

Ein Mikroliter Blut (entspricht einem Millionstel von 1 Liter) enthält beim gesunden Menschen 5.000 bis 8.000 Leukozyten (weiße Blutkörperchen).

Die Leukozyten sind zuständig für die Abwehr von Fremdstoffen (z.B. Bakterien, Schadstoffe, entartete Zellen). Sinkt ihr Wert unter die oben genannten Grenzen, vor allem bei Werten unter 2.000 weiße Blutkörperchen pro Mikroliter. ist das Immunsystem erheblich beeinträchtigt.

Autor:

Anzeigen