Wie wird man 100 Jahre alt?

Was wir immer schon vermuteten, ist mittlerweile wissenschaftlich bestätigt: Ein hohes Alter hat auch etwas mit den Genen zu tun. In den letzten Jahren wurden zwei Gene entschlüsselt, die ein hohes Alter wahrscheinlich machen. Diese beiden Gene hat zwar jeder Mensch, aber nicht in dieser speziellen Ausprägung. Erst in einer bestimmten Variante werden sie zu Methusalem-Genen.

Allerdings werden die Gene auch überschätzt. Denn wie alt wir werden, hängt nur etwa zu 30% von der genetischen Veranlagung ab, sagen Experten wie Almut Nebel vom Universitätsklinikum Kiel. Viel entscheidender sei der Lebensstil, so Nebel. Wer in seinem Leben viel Sport treibt und sich gesund ernährt, hat sehr gute Chancen auf ein hohes Alter – wenn dann noch eines der Methusalem-Gene hinzukommt, ist ein 100. Geburtstag nicht unwahrscheinlich.

Unsere Lebenserwartung liegt derzeit bei 82 Jahren (Frauen) bzw. 77 Jahren (Männer). Experten rechnen bis zum Jahre 2050 mit einem weiteren Anstieg um vier bis fünf Jahre.

Autoren: Christian Sachse/Dr. med. Jörg Zorn, 14.06.2011
Quelle: Universitätsklinikum Kiel, pte

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen