Navigator-Medizin.de
   X   

[Krankheiten von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Medikamente von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Diagnostik & Laborwerte von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Therapieverfahren von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Gesundheitsthemen von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   

[Symptome von A bis Z]

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

   X   
Suche

Welchen Unterschied macht es, ob ich die Körpertemperatur im Po oder unter der Achsel messe?

Beim Interpretieren der gemessenen Temperatur sollten Sie beachten, dass diese an unterschiedlichen Körperstellen (After, Mund, Ohr, Achsel) verschieden hoch ausfällt. Unter der Axel (axillar) zeigt das Fieberthermometer in der Regel 0,5–1,0°C niedrigere Werte an als im Po (rektal). Die Messung im Po gilt als die zuverlässigste Methode.

Die Messung unter der Zunge (oral) liegt dazwischen. Eine Differenz von mehr als 1,0°C zwischen der axillären und der rektalen Temperatur kann übrigens ein Indiz für das Vorliegen einer Blinddarmentzündung sein.

Inhaltsverzeichnis Top
Anzeige

Bluthochdruck

Bluthochdruck natürlich senken

Sie wollen sich und Ihrer Gesundheit etwas Gutes tun und sich vor Bluthochdruck, Herzinfarkt und Schlaganfall schützen? Fangen Sie bei Ihren Gefäßen an! Wie das auf ganz natürlichem Weg geht, erfahren Sie hier.

weiterlesen

 
Anzeige
Anzeige