Wann spricht man von chronischen Spannungskopfschmerzen?

Wenn die Kopfschmerzen über ein Jahr lang an mindestens 15 Tagen pro Monat auftreten, lautet die medizinische Bezeichnung Dauerkopfschmerz oder chronische Spannungskopfschmerzen.

Letztlich ist dies aber nur eine künstliche Definition, die für Kopfschmerz-Experten wichtig ist, um verschiedene Krankheitsgrade zu unterscheiden.

Für die Betroffenen sind auch 5 Tage pro Monat Belastung genug, um damit ernst genommen zu werden.

Autor:


Anzeigen