Wie oft darf man Tabletten gegen Spannungskopfschmerzen einnehmen?

Wenn Sie häufiger unter Spannungskopfschmerzen leiden, sollten Sie sich mindestens einmal die Zeit nehmen, darüber in Ruhe mit Ihrem Hausarzt zu sprechen.

Abgesehen von der Ursachensuche kann er Ihnen auch sagen, wie oft bzw. wie lange man welche Medikamente einnehmen darf.

Grundsätzlich gilt: Länger als drei Tage nacheinander sollte man keine Tabletten gegen Kopfschmerzen schlucken – zumindest nicht, ohne dass ein Arzt zu Rate gezogen wurde. Und mehr als 10 Tabletten pro Monat sollten es auch nicht sein. Wenn Sie in die Nähe einer solchen Tablettenmenge kommen, sollten Sie auf jeden Fall die Ursachen der Kopfschmerzen ärztlich abklären lassen.

Autor:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen