Hilft Homöopathie gegen Kopfschmerzen?

Streng wissenschaftlich betrachtet: Nein! Es gibt keine Studien, die das nachweisen. Praktisch betrachtet: Ja! Es gibt viele Betroffene, die über sehr positive Effekte homöopathischer Mittel gegen Kopfschmerzen berichten.

Bewährte homöopathische Mittel bei Kopfschmerzen sind:

  • Cocculus (Kockelskörner) D12 oder C12:
    das Mittel der Wahl, wenn man Kopfschmerzen durch Überarbeitung und Schlafmangel hat
  • Nux vomica (Brechnuss) D12/C12:
    kann helfen, wenn man morgens schon mit Kopfschmerzen aufsteht.
  • Acidum phosphoricum (Phosphorsäure) D12/C12:
    eignet sich besonders, wenn Kopfschmerzen wegen psychischer Erschöpfung auftreten

Unsere Empfehlung: Probieren Sie es aus! Schaden kann es nicht, aber vielleicht hilft es ja auch Ihnen.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen