Kopfschmerzen durch Medikamente

Können Kopfschmerzen durch Medikamentenmissbrauch oder auch "ein Zuviel" an Kopfschmerzmitteln ausgelöst werden? Wie lassen sich durch Medikamente verursachte Kopfschmerzen diagnostizieren? Mehr zu diesem Fragenkomplex in dieser Rubrik.

Warum sollte man nicht zu häufig Kopfschmerztabletten einnehmen?

Wer Migräne oder andere Arten von Kopfschmerzen hat, wünscht sich natürlich eine schnelle Linderung. Ein Griff in den Apothekenschrank zu Voltaren K® und Co – und schon sieht die Welt wieder ganz anders aus.

Weiterlesen: Warum sollte man nicht zu häufig Kopfschmerztabletten einnehmen?

   

Können auch Kopfschmerztabletten Kopfschmerzen auslösen?

Ja. man nennt das auch Medikamenten-Kopfschmerz oder Entzugskopfschmerz.

Weiterlesen: Können auch Kopfschmerztabletten Kopfschmerzen auslösen?

   

Welche Kopfschmerzmittel lösen am ehesten selbst Kopfschmerzen aus?

Auch wenn es merkwürdig klingt: Auch Kopfschmerztabletten können Kopfschmerzen auslösen. Nämlich dann, wenn man sie zu häufig und zu regelmäßig einnimmt. Der Körper gewöhnt sich dann daran – und reagiert mit Entzugserscheinungen, sobald die Tabletten nicht mehr eingenommen werden.

Weiterlesen: Welche Kopfschmerzmittel lösen am ehesten selbst Kopfschmerzen aus?

   

Wie äußert sich ein Medikamenten-Kopfschmerz üblicherweise?

Kopfschmerzen, die auf zu häufige Einnahme von Kopfschmerztabletten zurückgehen, werden meist als dumpf oder bohrend beschrieben. Nicht selten werden sie von Übelkeit begleitet.

Weiterlesen: Wie äußert sich ein Medikamenten-Kopfschmerz üblicherweise?

   

Stimmt es, dass Tabletten gegen Wechseljahresbeschwerden Kopfschmerzen und Migräne auslösen können?

Ja. Und zwar kann das bei Einnahme von Hormon-Präparaten gegen Wechseljahresbeschwerden vorkommen. Allerdings insbesondere bei Frauen, die schon früher „in den Tagen" und "vor den Tagen“ mit diesem Problem zu kämpfen hatten.

Weiterlesen: Stimmt es, dass Tabletten gegen Wechseljahresbeschwerden Kopfschmerzen und Migräne auslösen können?

   

Was versteht man unter "Nitratkopfschmerz"?

Bestimmte Herzmedikamente oder Tabletten gegen zu hohen Blutdruck können als Nebenwirkung Kopfschmerzen verursachen. Da dieses Phänomen unter anderem bei Herzmitteln mit Nitraten beobachtet wird, nennt man diese Kopfschmerzform auch "Nitrat-Kopfschmerz".

Weiterlesen: Was versteht man unter "Nitratkopfschmerz"?

   

Können Kalziumblocker gegen Bluthochdruck und Herzerkrankungen Kopfschmerzen auslösen?

Ja, Kopfschmerzen und Schwindel sind bekannte Nebenwirkungen aller Kalziumblocker. Denn alle Wirkstoffe dieser Medikamentengruppe wirken auf die glatten Muskelzellen der Gefäße und führen über eine Weitstellung zu einem Blutdruckabfall.

Weiterlesen: Können Kalziumblocker gegen Bluthochdruck und Herzerkrankungen Kopfschmerzen auslösen?

   

Kann der Blutverdünner Marcumar® Kopfschmerzen verursachen?

Kopfschmerzen werden von Menschen, die Marcumar® einnehmen, tatsächlich immer wieder beschrieben. Auch chronische Kopfschmerzen kommen manchmal vor.

Weiterlesen: Kann der Blutverdünner Marcumar® Kopfschmerzen verursachen?

   
Anzeigen