Auf welchem Wege kann das HI-Virus übertragen werden?

Der häufigste Übertragungsweg für das HI-Virus (HIV) ist Geschlechtsverkehr mit einer infizierten Person. Das Verwenden eines Kondoms senkt dieses Risiko auf ein Minimum.

Darüber hinaus kann das HI-Virus über direkten Blutkontakt übertragen werden, beispielsweise beim Verwenden infizierter Spritzen oder Nadeln von Drogenabhängigen. Auch für medizinisches Personal, das mit HIV-infizierten Patienten zu tun hat, besteht hier ein gewisses Risiko (v.a. bei Verletzungen mit einer infizierten Spritze), das allerdings sehr gering ist: Etwa 3 von 1000 Fällen von Verletzungen mit kontaminierten Nadeln oder Spritzen führen zu einer HIV-Infektion.

HIV-infizierte Mütter können das Virus während der Schwangerschaft, während der Geburt und auch durch das Stillen auf ihr Kind übertragen. Allerdings ist dieses Risiko deutlich reduziert, wenn die HIV-Infektion bzw. die AIDSErkrankung bereits antiviral behandelt wird.

Autor:

Anzeigen