Übertragung & Ansteckung

Wie kann man sich mit HIV anstecken? Wie hoch ist das Risiko bei ungeschütztem Sex? Mehr dazu in diesem Kapitel.

Auf welchem Wege kann das HI-Virus übertragen werden?

Der häufigste Übertragungsweg für das HI-Virus (HIV) ist Geschlechtsverkehr mit einer infizierten Person. Das Verwenden eines Kondoms senkt dieses Risiko auf ein Minimum.

Weiterlesen: Auf welchem Wege kann das HI-Virus übertragen werden?

   

Ab wann nach der Ansteckung ist der HIV-Test positiv?

Es dauert etwa ein bis drei Monate, bis nach einer Infektion mit dem HI-Virus die Antikörper im Blut nachweisbar sind. Erst dann also reagiert der HIV-Test positiv.

Weiterlesen: Ab wann nach der Ansteckung ist der HIV-Test positiv?

   

Ist HIV auch dann übertragbar, wenn beim Infizierten keine Beschwerden vorliegen?

Leider ja. Oft bleibt ja die HIV-Infektion über lange Zeit symptomlos. Und auch wenn zu Beginn grippeähnliche Beschwerden auftreten, wird dies zu diesem Zeitpunkt fast nie als HIV-Erkrankung erkannt, zumal der HIV-Test innerhalb der ersten Monate nach der Ansteckung auch noch negativ ist.

Weiterlesen: Ist HIV auch dann übertragbar, wenn beim Infizierten keine Beschwerden vorliegen?

   

Kann das HI-Virus während der Schwangerschaft oder danach auf das Kind übertragen werden?

Ja, HIV-infizierte Mütter können das Virus während der Schwangerschaft und während der Geburt auf ihr Kind übertragen. Auch eine Übertragung durch das Stillen ist möglich.

Weiterlesen: Kann das HI-Virus während der Schwangerschaft oder danach auf das Kind übertragen werden?

   

Warum wird HIV-infizierten Schwangeren fast immer ein Kaiserschnitt empfohlen?

Weil ein Kaiserschnitt die Gefahr einer Übertragung des Virus' auf das Kind während der Geburt reduziert.

Weiterlesen: Warum wird HIV-infizierten Schwangeren fast immer ein Kaiserschnitt empfohlen?

   

Wie hoch ist das Risiko einer HIV-Infektion, wenn man sich mit einer kontaminierten Spritze oder Nadel eines HIV-Patienten versehentlich sticht?

Diese Frage ist vor allem für medizinisches Fachpersonal von Bedeutung, das mit HIV-Patienten zu tun hat. Beim Blutabnehmen oder Verabreichen von Spritzen ist die Gefahr einer Verletzung mit der infizierten Nadel immer gegeben.

Weiterlesen: Wie hoch ist das Risiko einer HIV-Infektion, wenn man sich mit einer kontaminierten Spritze oder Nadel eines HIV-Patienten versehentlich sticht?

   

Welche Bedeutung haben andere sexuell übertragbare Krankheiten für das HIV-Risiko?

Die Gefahr, sich beim Geschlechtsverkehr mit HIV zu infizieren (oder den Partner zu infizieren), nimmt zu, wenn einer der beiden Partner (oder beide) zusätzlich eine andere sexuell übertragbare Erkrankung hat.

Weiterlesen: Welche Bedeutung haben andere sexuell übertragbare Krankheiten für das HIV-Risiko?

   

Was passiert als nächstes, wenn der HIV-Test positiv ausfällt?

Wenn der erste HIV-Test positiv ausfällt, das heißt, eine HIV-Infektion anzeigt, wird in jedem Fall mit einem zweiten Test nachkontrolliert, denn es kann in Einzelfällen vorkommen, dass ein Testergebnis "falsch positiv" ausfällt (also eine Infektion anzeigt, obwohl keine vorliegt).

Weiterlesen: Was passiert als nächstes, wenn der HIV-Test positiv ausfällt?

   

Kann man HIV auch dann noch auf andere Menschen übertragen, wenn man antiviral behandelt wird?

Leider ja. Zwar gelingt es mit den modernen antiviralen Wirkstoffen häufig, die Vermehrung des HI-Virus über lange Zeit zu stoppen oder zumindest einzudämmen, ganz verschwunden sind die Viren aber nicht.

Weiterlesen: Kann man HIV auch dann noch auf andere Menschen übertragen, wenn man antiviral behandelt wird?

   

Wie groß ist das Risiko, sich über eine Bluttransfusion mit HIV anzustecken?

In Deutschland und auch in den anderen Industríenationen ist dieses Risiko inzwischen minimiert worden, weil seit Mitte der 80er Jahre Blutkonserven routinemäßig auf HIV untersucht werden.

Weiterlesen: Wie groß ist das Risiko, sich über eine Bluttransfusion mit HIV anzustecken?

   

Wann ist während einer Schwangerschaft das HIV-Übertragungsrisiko am höchsten?

Das höchste Risiko für eine Ansteckung des Kindes besteht im letzten Schwangerschaftsdrittel, während der Geburt und ggf. beim Stillen.

Weiterlesen: Wann ist während einer Schwangerschaft das HIV-Übertragungsrisiko am höchsten?

   
Anzeigen