Was versteht man unter "asymptomatischer HIV-Infektion"?

Mit der Bezeichnung "asymptomatische HIV-Infektion" wird die Phase beschrieben, in der sich das HI-Virus zwar im Körper befindet, die Betroffenen aber völlig beschwerdefrei sind. Man nennt dieses Stadium auch Latenzphase.

Bei denjenigen, bei denen kurz nach der Ansteckung ein grippeähnliches Krankheitsbild auftritt (bei etwa 50% aller HIV-Infizierten), setzt die Latenzphase, also die asymptomatische HIV-Infektion unmittelbar danach ein. Wie lange die Latenzphase insgesamt anhält, ist individuell unterschiedlich. Von einigen Monaten bis zu vielen Jahren ist alles möglich.

Autor:

Anzeigen