Was versteht man unter dem ARC oder AIDS Related Complex?

Der AIDS Related Complex beschreibt die Krankheitsphase, die sich an die beschwerdefreie Latenzphase anschließt.

Es sind nun so viele körpereigene Immunzellen zerstört, dass es zu Infektionen und anderen Erkrankungen kommt, die auf die verminderte Zahl an Abwehrzellen zurückgehen, aber noch nicht AIDS-typisch sind. Im Prinzip ist diese Phase sehr ähnlich der symptomatischen HIV-Infektion zu Beginn, nur das diesmal die Beschwerden nicht nach kurzer Zeit wieder verschwinden.

Einige Experten sprechen statt ARC oder AIDS Related Complex auch von Kategorie B der HIV-Erkrankung.

Typische Krankheitszeichen sind:

  • Fieber, anhaltend erhöhte Körpertemperatur
  • Durchfälle
  • verschiedenste Infektionen, besonders häufig Herpes oder Mundsoor (eine Pilzinfektion)
  • Zungenbelag durch Infektionen mit dem Epstein-Barr-Virus
  • Nervenschmerzen (AIDS-bedingte Neuropathie)

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen