Was ist Bluthochdruck?

Beim Bluthochdruck besteht auch im Ruhezustand ein zu hoher Druck in den Blutgefäßen. Ärzte nennen das Hypertonie. Meist wird bei einem Blutdruck in Ruhestellung über 140/90 mm Hg von Hypertonie gesprochen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Leider ist ein Bluthochdruck in aller Regel kein vorübergehendes Phänomen. Und da es sich um eine chronische Erkrankung handelt, muss man sich auch ein Leben lang damit herumschlagen. Mit einer gesunden Lebensweise und oft auch mit Medikamenten.

Allerdings gelingt es damit auch meistens, das Problem in den Griff zu bekommen - vorausgesetzt, man hält sich an die Empfehlungen und ärztlichen Verordnungen. Und das Ganze ernst zu nehmen, ist allein deshalb unbedingt ratsam, weil ein unzureichend behandelter Bluthochdruck zu den größten Risikofaktoren für Herzinfarkt und Schlaganfall zählt.

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Alle Fragen und Antworten zu diesem Thema finden Sie hier:
Bluthochdruck: Grundlagen und Ursachen

Anzeigen