Cava-Thrombose

Als Cava-Thrombose bezeichnen Ärzte eine Thrombose der unteren Hohlvene (Vena cava). Die Hohlvene ist die große Körpervene, die im Brust- und Bauchbereich verläuft.

Thrombosen entstehen häufig in Zusammenhang mit einer tiefen Beckenvenenthrombose und bei Krebserkrankungen. Eine Verlegung der Vene gefährdet den venösen Bluttransport zum Herzen. Bei einer Thrombose der Vene oberhalb der Nierenarterien sind auch die Nieren gefährdet.

Autorin:

Anzeigen