Captopril und Losartan: Kombination von Hochdruckmitteln oft sogar verträglicher als Einzelpräparate

Aktueller Arzt-Tipp

Wer Bluthochdruck hat, bekommt vom Arzt häufig nicht nur ein, sondern zwei oder sogar mehr verschiedene Arzneimittel verschrieben. Wer hier Sorge vor einem ungünstigen Medikamenten-Mix hat, sollte folgendes wissen: In der Hochdrucktherapie werden ganz bewusst Mittel aus verschiedenen Wirkstoffgruppen eingesetzt, da häufig nur in dieser Kombination der gewünschte Effekt erreicht werden kann.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Erstaunlicherweise nimmt die Wahrscheinlichkeit, unter Nebenwirkungen zu leiden, dabei oft gar nicht zu. Mitunter ist es sogar das Gegenteil: Neueste Untersuchungen zeigen, dass z.B. die Kombination von ACE-Hemmern (Captopril, Enalapril u.a.) und AT1-Blockern (Losartan, Valsartan u.a.) häufig sogar deutlich weniger Nebenwirkungen zeigt als wenn jediglich ein Einzel-Medikament verschrieben wird.

Die Verträglichkeit ist bei den modernen Hochdruckmitteln auch und gerade im Doppelpack also meist vergleichsweise gut.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen