Einnahme von Esidrix am Morgen ermöglicht ungestörte Nachtruhe

Aktueller Arzt-Tipp

Wenn Sie Esidrix® mit dem Wirkstoff Hydrochlorothiazid verschrieben bekommen haben, sollten Sie folgenden Tipp beherzigen: Nehmen Sie die Tabletten zum Frühstück ein. Unzerkaut und mit ausreichend Flüssigkeit.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Die morgendliche Gabe hat einen großen Vorteil: Da es sich um ein harntreibendes, entwässerndes Arzneimittel handelt, werden Sie vor allem bei Behandlungsbeginn häufiger die Toilette aufsuchen müssen. Bei Einnahme am Morgen werden Sie nachts eher selten Harndrang verspüren und somit ungestört schlafen können. Dieser Tipp gilt also auch für viele andere Diuretika (so heißen die Entwässerungstabletten im Mediziner-Latein).

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Alle Fragen und Antworten dazu finden Sie hier:
Hydrochlorothiazid (HCT): Wirkung und Nebenwirkungen

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen