Bisoprolol kann nächtliche Alpträume begünstigen

Aktueller Arzt-Tipp

Der Arzneistoff Bisoprolol (Concor®, Bisoprolol AL® etc) gehört zur Gruppe der selektiven, d.h. speziell aufs Herz wirkenden Betablocker. Er wird verschrieben bei Bluthochdruck, Angina Pectoris oder Herzschwäche und ist zumeist gut verträglich.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Falls Sie unter der Einnahme allerdings vermehrt schlecht träumen, könnte das eventuell mit dem Medikament zu tun haben. Bisoprolol kann in der Tat gelegentlich zu vermehrter Traumaktivität und Alpträumen führen. Im Gegensatz zu Alpträumen nach real belastenden Ereignissen halten sich diese aber meist im erträglichen Rahmen. Einen Medikamentenwechsel sollte man nur im Ausnahmefall erwägen.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Alle Fragen und Antworten dazu finden Sie hier:
Bisoprolol: Wirkung und Nebenwirkungen

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen