Norvasc entfaltet seine Wirkung am besten bei morgendlicher Gabe

Aktueller Arzt-Tipp

Norvasc® mit dem Wirkstoff Amlodipin ist ein Arzneimittel aus der Gruppe der Calciumkanalblocker, welches bei Bluthochdruck oder Angina pectoris verschrieben wird.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Ebenso wie wirkstoffgleiche Präparate wie Daviro® oder Exforge®, hat Norvasc® im Vergleich zu anderen Kalziumantagonisten (so nennen Ärzte diese Medikamenten-Gruppe) eine sehr hohe Halbwertszeit, d.h. eine lang anhaltende Wirksamkeit. Das hat den Vorteil, dass ungünstige Blutdruckschwankungen im Tagesverlauf vermieden werden. Außerdem muss das Medikament meist auch nur einmal täglich eingenommen werden.

Günstig ist hier übrigens eine morgendliche Einnahme. Zum einen ist der blutdrucksenkende Effekt dabei stärker als bei abendlicher Gabe. Zum anderen entfaltet Norvasc® so während des Tages seine maximale Wirkung, während diese abends idealerweise langsam abklingt.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen