Beloc-Zok und die Bronchien

Aktueller Arzt-Tipp

Bei hohem Blutdruck sind Betablocker vom Typ Metoprolol (Beloc-Zok®, Beloc® etc.) gut wirksam und werden häufig verordnet. Menschen mit Asthma wird der Arzt aber eher keine Betablocker verschreiben. Denn der Wirkstoff kann die Bronchien verengen und in seltenen Fällen sogar Asthma-Anfälle auslösen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Nun ist es aber nicht so, dass jeder Betroffene auch tatsächlich von seinem Asthma weiß und dies in der Befragung nach Vorerkrankungen angibt. Es gibt Vor- und Nebenformen von Asthma, etwa das sogenannte hyperreagible Bronchialsystem, bei welchem Allergieauslöser oder Reizstoffe die Bronchien verengen und entzünden. Auch hier sollte zur Sicherheit lieber auf Betablocker verzichtet und auf einen anderen Blutdrucksenker zurückgegriffen werden.

Sie kennen sich selbst am besten! Wenn Sie also irgendwelche häufiger auftretenden Probleme mit Ihren Bronchien haben und gleichzeitig unter Bluthochdruck leiden, sprechen Sie Ihren Arzt bitte darauf an. Ihrer Gesundheit zuliebe sollte hier alles Notwendige abgeklärt werden.

Ihre Dr. med. Monika Steiner

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen