Aktueller Arzt-Tipp

In der Rubrik "Aktueller Arzt-Tipp" finden Sie täglich frisch einen ärztlichen Ratschlag rund um die Gesundheit von Herz und Gefäßen.

Wenn Sie mal einen Tipp verpassen, können Sie hier in unserem Archiv nachträglich noch fündig werden.

1 Bei Einnahme von Marcumar bitte Vitamin-K-haltige Nahrungsmittel meiden
2 Bei Therapiestart mit Kinzalkomb ist Durstgefühl nicht selten
3 Bluthochdruck: Manchmal hilft gesunder Schlaf mehr als Medikamente
4 Amlodipin führt gelegentlich zu Schlafstörungen
5 Bei Betablockern wie Nebilet wirkt Fett in der Nahrung als Verstärker
6 Mit weniger Kochsalz wirkt Vesdil noch besser
7 Neben Simvastatin keine weiteren Cholesterinsenker einnehmen
8 Langsames Rantasten an die optimale Dosis von Blopress
9 Nitro niemals zusammen mit Viagra einnehmen
10 Micardis Plus erst unmittelbar vor der Einnahme aus Packung entnehmen
11 Bei Einnahme von Isoptin unbedingt auf Durchfallmittel Loperamid verzichten
12 Bisoprolol und andere Betablocker können zu Potenzstörungen führen
13 Captopril und Losartan: Kombination von Hochdruckmitteln oft sogar verträglicher als Einzelpräparate
14 Blutgerinnung normalisiert sich erst 10 Tage nach Absetzen von Marcumar
15 Einnahme von Esidrix am Morgen ermöglicht ungestörte Nachtruhe
16 Gerinnungshemmer Coumadin verträgt sich nicht mit Hustenstiller Capval
17 Dilatrend immer mit einer Mahlzeit einnehmen
18 Übelkeit bei Einnahme von Digimerck kann Hinweis auf zu hohe Dosierung sein
19 Bei Behandlung mit Euthyrox bestimmte Cholesterinsenker unbedingt zeitverzögert einnehmen
20 Marcumar kann Ursache von Zahnfleischbluten sein
21 Bei Einnahme von Nebilet Vorsicht mit Alkohol
22 Pravastatin: Vorsicht mit dem Blutzucker
23 Bei Einnahme von Kalinor bitte Salzkonsum einschränken
24 Einnahme von Plavix beim Zahnarzttermin mitteilen
25 Zaneril mindestens eine Viertelstunde vor Mahlzeit einnehmen
26 Bisoprolol kann nächtliche Alpträume begünstigen
27 Metohexal nicht eigenmächtig absetzen oder Dosierung ändern!
28 Zocor sollte unbedingt abends eingenommen werden
29 Bei Herzschwäche arbeiten Crataegutt und Lakritze gegeneinander
30 Nehmen Sie Delix doch wann Sie wollen!
31 Esidrix, Tarka, Dilatrend und Co – viele Blutdrucksenker können zu Verstopfung führen
32 Norvasc entfaltet seine Wirkung am besten bei morgendlicher Gabe
33 Bei Einnahme von Esidrix auf kaliumreiche Kost achten
34 Blutdrucksenker Concor morgens auf nüchternen Magen einnehmen
35 Wirkung von Blutdrucksenker Carmen kann ein paar Tage auf sich warten lassen
36 Isoptin® wird vom Körper am besten mit kleiner Fleischmahlzeit verwertet
37 Bei Einnahme von Simvastatin (SimvaHexal®) bitte auf Grapefruit verzichten!
38 Beloc-Zok und die Bronchien
39 Reizhusten durch Ramipril
40 Grapefruit kann beim Abnehmen helfen
41 ASS nicht zur Vorbeugung bei Gesunden
42 Viele Blutdruckmedikamente sind bei Gicht tabu
43 Vorsicht bei Sauna und heißen Bädern
44 Gesunde Frikadellen zubereiten
45 Zwei Fischmahlzeiten pro Woche erfreuen Ihr Herz
46 Kräuter und Gewürze statt Salz
47 Genießen Sie Ihre Mahlzeiten ungestört
48 So kommt einfach mehr Bewegung in Ihr Leben
49 Lachen ist tatsächlich die beste Medizin
50 Sonnenblumenkerne – kleine Kraftpakete für Ihr Herz
51 Rauchfrei durch Akupunktur
52 Schlafen für ein gesundes Herz
53 Brauner Reis stärkt Ihr Herz!
54 Zu zweit Sport treiben und damit den inneren Schweinehund überwinden!

Anzeigen