Sollte man sich mit Herzerkrankung gegen Grippe impfen lassen?

Ja, die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt die jährliche Grippeschutzimpfung nicht nur älteren Personen ab 60 Jahren, sondern auch Menschen mit einer sogenannten Grunderkrankung.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei KHK und Arteriosklerose

weiterlesen...

Als Grunderkrankung gelten insbesondere Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems (koronare Herzkrankheit, Arteriosklerose, Zustand nach einem Herzinfarkt, Herzschwäche, Herzrhythmusstörungen), aber auch der Leber, der Nieren und der Lungen. Darunter fallen auch die Zuckerkrankheit (Diabetes) und andere Erkrankungen des Stoffwechsels sowie Immunkrankheiten.

Der Grund für diese Empfehlung: Bei all diesen Erkrankungen ist der Körper etwas angreifbarer, weswegen eine Grippe weniger gut verkraftet und somit gefährlicher wird.

Autorin:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen