Ist die koronare Herzkrankheit heilbar?

Nein, aber man kann mit gezielten Behandlungsmaßnahmen deutliche Verbesserungen der Herzdurchblutung erzielen. Außerdem kann man den Prozess durch viel Bewegung und gesunde Ernährung zumindest aufhalten, also ein Fortschreiten verhindern.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei KHK und Arteriosklerose

weiterlesen...

Dennoch bleibt man mit einer koronaren Herzkrankheit zeitlebens Gefäßpatient, weil die bereits entstandenen Schäden an den Herzkranzgefäßen nicht mehr komplett rückgängig zu machen sind. Wichtig ist um so mehr auch ein konsequentes Ausschalten der beeinflussbaren Risikofaktoren (Rauchen, fettes Essen, Bewegungsmangel etc.), um ein Fortschreiten der Krankheit zu verhindern.

Autorin:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
KHK
1 Dienstag, den 20. November 2018 um 08:32 Uhr
Herzi
Es ist traurig, dass diese Volkskrankheit bis heute
immer noch nicht heilbar ist. Ein Armutszeugnis der Wissenschaft.
Anzeigen