Wer ist besonders gefährdet, eine Arteriosklerose zu bekommen?

Das Risiko für eine Arteriosklerose (oder umgangssprachlich: eine Arterienverkalkung) steigt bei Bluthochdruck, Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) und bei Fettstoffwechselstörungen (v.a. hohen Cholesterinwerten).

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei KHK und Arteriosklerose

weiterlesen...

Daneben gibt es noch zahlreiche weitere mögliche Ursachen einer Arteriosklerose oder auch von Faktoren, die eine Gefäßverkalkung begünstigen. Zu nennen sind hier vor allem mangelnde Bewegung, Übergewicht, ungesunde, fettreiche Ernährung und Rauchen – also alles Dinge, die man relativ einfach verändern kann, bevor ein Unglück passiert.

Autorin:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen