Symptome und Beschwerden

Woran erkennt man, dass das Herz schlecht durchblutet ist? Was sind erste Anzeichen für einen drohenden Herzinfarkt? Um die typischen Symptome der koronaren Herzkrankheit geht es in diesem Kapitel.

Verursacht eine koronare Herzkrankheit (KHK) immer Beschwerden?

Nein. Leider, muss man sagen, denn dadurch bleibt die Erkrankung oft lange Zeit unentdeckt – was die Gefahr für einen Herzinfarkt erhöht, weil man nichts dagegen tut.

Weiterlesen: Verursacht eine koronare Herzkrankheit (KHK) immer Beschwerden?

   

Herzschmerzen: Welche Krankheiten können es auch sein?

Zunächst denkt man bei immer mal wieder auftretenden Herzschmerzen natürlich an verengte Herzgefäße (koronare Herzkrankheit). Es gibt aber eine ganze Reihe an Erkrankungen, die ähnliche Symptome hervorrufen können, wie sie auch bei der koronaren Herzkrankheit (KHK) auftreten. Dies liegt auch daran, dass die Beschwerden bei der koronaren Herzkrankheit nicht einheitlich sind und sich zudem von Mensch zu Mensch erheblich unterscheiden können.

Weiterlesen: Herzschmerzen: Welche Krankheiten können es auch sein?

   

Warum kann bei der koronaren Herzkrankheit das Herz aus dem Takt geraten?

Gerät das Herz dauerhaft aus dem Takt und schlägt zu schnell, zu langsam oder nicht in normaler Regelmäßigkeit, spricht man Herzrhythmusstörungen. Je nach Ort der Entstehung unterscheidet man verschiedene Formen von Herzrhythmusstörungen voneinander.

Weiterlesen: Warum kann bei der koronaren Herzkrankheit das Herz aus dem Takt geraten?

   

Was bedeutet akutes Koronarsyndrom?

Unter dem Begriff akutes Koronarsyndrom verstehen Ärzte einen akut lebensbedrohlichen Zustand aufgrund einer koronaren Herzerkrankung (KHK). Das kann ein Herzinfarkt sein oder auch ein sehr schwerer Angina-pectoris-Anfall. In jedem Fall besteht eine so starke Durchblutungsstörung des Herzens, dass das Leben in Gefahr ist.

Weiterlesen: Was bedeutet akutes Koronarsyndrom?

   

Was haben Erektionsstörungen mit der koronaren Herzkrankheit zu tun?

Sexuelle Störungen sind bei Männern, die an der koronaren Herzkrankheit (KHK) leiden, häufig. Denn die Arteriosklerose tritt oft nicht nur an den Herzkranzgefäßen auf, sondern auch in den Arterien des Penis und der Schwellkörper.

Weiterlesen: Was haben Erektionsstörungen mit der koronaren Herzkrankheit zu tun?

   
Anzeigen