Kann Kälte einen Angina-pectoris-Anfall auslösen?

Ja, manche Menschen leiden bei Kälte unter Herzbeschwerden. Denn bei kühlen Außentemperaturen reagieren die Gefäße natürlicherweise mit einer Engstellung und einem verminderten Blutfluss. Auf diese Art gelingt es dem Körper, möglichst wenig Wärme an die Außenwelt zu verlieren.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei KHK und Arteriosklerose

weiterlesen...

Allerdings sinkt auch die Durchblutung des Herzmuskels. Die Unterversorgung mit Sauerstoff kann dann bei entsprechendem Risiko zu Beschwerden oder zu einem Angina-pectoris-Anfall führen.

Autorin:

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen