Alltag mit Herzinsuffizienz

Wie sieht der Alltag aus mit einer Herzschwäche? Worauf muss man achten? Mehr dazu in diesem Kapitel, das noch weiter ausgebaut wird.

Darf man sich bei einer Herzschwäche körperlich belasten?

Ja. Auch bei einer Herzmuskelschwäche (Herzinsuffizienz) sind moderates Training und Bewegung sehr wichtig, um die Durchblutung zu fördern, das Herz-Kreislauf-System zu trainieren und die Herzfunktion zu verbessern.

Weiterlesen: Darf man sich bei einer Herzschwäche körperlich belasten?

   

Muss ich mit Herzschwäche auf meine Trinkmenge achten?

Ob Sie Ihre tägliche Trinkmenge begrenzen müssen, ist eine Frage der Schwere der Herzschwäche (Herzinsuffizienz). Sie sollten mit Ihrem Arzt darüber sprechen, welche Menge in Ihrem individuellen Fall erlaubt ist.

Weiterlesen: Muss ich mit Herzschwäche auf meine Trinkmenge achten?

   

Kann man durch seine Herzschwäche Schlafstörungen bekommen?

Ja. Das muss zwar nicht passieren, aber es kann passieren. In einer Studie wurde festgestellt, dass bei Menschen mit chronischer Herzschwäche offenbar der Schlafrhythmus von dem der Herzgesunden abweicht. Bei der Untersuchung im Schlaflabor zeigten sich deutliche Unterschiede, die vor allem den REM-Schlaf und die Leichtschlafphasen betrafen. Die Gesamtschlafzeit war jedoch nicht beeinträchtigt.

Weiterlesen: Kann man durch seine Herzschwäche Schlafstörungen bekommen?

   
Anzeigen