Wann spricht man von einem "stummen Herzinfarkt"?

Wenn dieser von den Betroffenen nicht bemerkt wird. Das kommt weit häufiger vor als meist angenommen wird. Jeder vierte Herzinfarkt geht nur mit geringen Beschwerden einher oder bleibt gar völlig unbemerkt.

Unsere 10 wichtigsten Tipps nach dem Herzinfarkt

weiterlesen...

Diese sogenannten stummen Herzinfarkte werden dann oft erst Jahre später im Rahmen einer Routineuntersuchung oder bei einem erneuten Infarkt entdeckt.

Zu erkennen ist ein stummer Herzinfarkt im EKG. Obwohl die subjektiven Beschwerden dann offenbar sehr gering waren, ist Herzmuskelgewebe zerstört worden, und das sieht man an veränderten Zacken im Elektrokardiogramm (EKG).

Autor: Dr. med. Jörg Zorn

Anzeigen