Herzinfarkt: Was sieht der Arzt bei der körperlichen Untersuchung?

Ein Herzinfarkt kann sich extrem unterschiedlich und variantenreich äußern. Das gilt auch für die körperliche Untersuchung durch den Arzt und für das, was er "vorfindet". Die Spannbreite reicht von einem "Normalbefund" bis hin zum bewusstlosen Patienten mit Herz-Kreislauf-Stillstand.

Unsere 10 wichtigsten Tipps nach dem Herzinfarkt

weiterlesen...

Die Verdachtsdiagnose "Herzinfarkt" (endgültige Sicherheit geben erst EKG und Blutuntersuchungen) wird meist anhand des typischen Gesamteindrucks gestellt. Besonders auffällig sind oft die Brustschmerzen, die Todesangst der Betroffenen, starke Blässe, Übelkeit und Erbrechen und starkes Schwitzen.

Hinzu können kommen:

  • unregelmäßiger Puls
  • sehr schneller Puls
  • Extra-Herztöne (beim Abhören)
  • Lungengeräusche (beim Abhören)
  • Kollaps, Bewusstlosigkeit
  • Herz-Kreislauf-Stillstand
Anzeigen