Kann Angst allein einen Herzinfarkt auslösen?

Angst allein verursacht bei Gesunden keinen Herzinfarkt. Bei Personen jedoch, die bereits einen Herzinfarkt erlitten haben oder an einer schweren koronaren Herzkrankheit (verengten Herzgefäßen) leiden, können Angst und die damit verbundenen körperlichen Stressreaktionen theoretisch auch einen Herzinfarkt auslösen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps nach dem Herzinfarkt

weiterlesen...

Allerdings muss man sich dabei klar machen, dass auch dann eigentlich nicht die Angst die Ursache ist, sondern das vorgeschädigte Herz. Mit anderen Worten: Auch jede andere Situation, die zu erhöhtem Blutdruck, zu Herzrasen oder zu ähnlichen Stressreaktionen im Körper führt, kann dann theoretisch einen Herzinfarkt auslösen. Und er kann sogar ganz ohne solche Vorbedingungen passieren. Man darf sich hier also nicht verrückt machen. Sonst bekommt man irgendwann Angst vor der Angst – und steckt in einem Teufelskreis.

Wirklich wichtig ist, dass Sie im Falle eines solchen Herzproblems regelmäßig zum Arzt gehen, Ihre Medikamente gewissenhaft einnehmen und auch im täglichen Leben so gut es irgend geht Ihrem Herz Gutes tun, sich also gesund ernähren, sich regelmäßig bewegen und auch sonst gesund leben.

Autoren: Dr. med. Julia Hofmann & Dr. med. Jörg Zorn

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).