Welches Blutdruckmessgerät soll man sich anschaffen?

Welches Gerät man sich für die Blutdruckselbstmessung zuhause anschaffen sollte, ist gar nicht so leicht zu entscheiden. Denn viele Messgeräte fielen in der Vergangenheit durch ungenaue Messungen auf, die den Sinn einer Selbstmessung in Frage stellen.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Grundsätzlich gibt Ihnen die Blutdruckselbstmessung einen Überblick darüber, wie gut Ihre Werte über einen bestimmten Zeitraum eingestellt sind. Da viele Faktoren die Messung zu Hause direkt beeinflussen können, sollten Sie einige Punkte wie zum Beispiel eine fünfminütige Ruhepause vor der Blutdruckkontrolle beachten.

Oberarm- und Handgelenkgeräte

Prinzipiell können Sie zwischen Oberarm- und Handgelenkgeräten wählen. Bei den Manschetten für den Oberarm werden unterschiedliche Größen angeboten. Der Umfang sollte dabei zu Ihrem Oberarm passen. Zu enge oder weite Manschetten führen zu verfälschten Werten.

Bei der Selbstkontrolle des Blutdrucks zu Hause ist zudem wichtig, dass Sie die Manschette beim Messen auf Herz- bzw. Brusthöhe anlegen. Bei Oberarmgeräten ist dies meist automatisch der Fall, bei Handgelenkmanschetten müssen Sie hierauf etwas genauer achten. Eine Höhe ober- oder unterhalb des Herzens verfälscht sonst die Werte.

Siegel der Deutschen Hochdruckliga

Auch auf die Qualität des Gerätes sollten Sie Wert legen. Ein Vielzahl von Anbietern ist auf dem Markt, und nicht alle automatischen Messgeräte arbeiten ausreichend genau. Eine besondere technische Herausforderung stellen zum Beispiel Rhythmusstörungen wie das Vorhofflimmern dar.

Die Deutsche Hochdruckliga prüft regelmäßig verschiedene Geräte auf Qualität und Messgenauigkeit und vergibt Prüfsiegel. Damit ein Gerät ein Prüfsiegel der Deutschen Hochdruckliga erhält, wird es an 95 Probanden getestet. Dabei wird der Blutdruck mit dem zu testenden Gerät automatisch gemessen. Die Ergebnisse werden dann manuell, also auf die herkömmliche Art, von zwei unabhängigen, gut geschulten Personen kontrolliert.

Auf der Internetseite der deutschen Hochdruckliga finden Sie eine lange Liste von Geräten, die ab dem Jahr 2001 von der Deutschen Hochdruckliga ein Prüfsiegel erhalten haben.

Autorin: Dr. med. Susanne Endres

Alle Fragen und Antworten zu diesem Thema finden Sie hier:
Bluthochdruck: Symptome und Diagnostik

Anzeigen