Sollte ich mich wegen immer wiederkehrendem Vorhofflimmern berenten lassen?

Herzrhythmusstörungen durch Belastungen und Stress am Arbeitsplatz empfinden viele Betroffene als bedrohlich. Eine häufige Überlegung geht dann in Richtung Berentung.

Zu bedenken ist aber, dass sich auch im Anschluss an eine Berentung Stress nicht ausschließen lässt. Wahrscheinlich kommt es auch ohne Arbeitsstress zu Situationen, die das Herz aus dem Takt geraten lassen. Deshalb ist vielmehr eine adäquate Behandlung des Vorhofflimmerns wichtig, damit es in Belastungssituationen nicht wieder und wieder zu Vorhofflimmerattacken kommt. Der richtige Ansatz ist also nicht unbedingt die Beseitigung der Belastung, sondern die Beseitigung der Herzrhythmusstörungen bzw. deren Ursachen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen