Welche Symptome verursacht Vorhofflimmern?

Oft überhaupt keine. Vorhofflimmern verursacht längst nicht in allen Fällen subjektive Beschwerden. Leider, muss man fast sagen. Denn deshalb ahnen viele Menschen auch nichts von ihrer Herzrhythmusstörung.

Wenn es zu Beschwerden kommt, sind relativ typisch:

  • Herzrasen
  • Herzstolpern
  • Brustschmerzen
  • Brustenge
  • Angstgefühle
  • Beklemmungen
  • Schwindel
  • Müdigkeit
  • mangelnde Belastbarkeit

Eine Folge von Vorhofflimmern kann auch die Bildung von Blutgerinnseln (Thromben) sein. Das Problem: Diese Thromben können fortgerissen und in Arterien des Körpers gespült werden. Besonders gefürchtet ist in diesem Zusammenhang eine Verstopfung (Embolie) von Hirnarterien mit der Folge eines Schlaganfalls.

Autoren: /

Umfrage

Was war bei Ihnen das erste Symptom des Vorhofflimmerns? Und bei Anderen?

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (3)
Vorhofflimmern
3 Montag, den 12. November 2018 um 10:51 Uhr
Eugen Stark
Mein erstes Vorhofflimmern habe ich nach einem Alkoholkonsum bekommen.
Herzflimmern
2 Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 16:00 Uhr
Gerhard Stiller
Guten Tag,
ohne jedes Vorzeichen hatte ich während einer Radtour einen Puls zwischen 180 und 210. Dabei hatte ich keinerlei Beschwerden. Die Werte jedoch beunruhigten mich, weil mein Puls auch bei größeren Steigungen nie den Wert von 160 überstieg.
Symptome
1 Mittwoch, den 21. September 2016 um 21:46 Uhr
Jürgen Claus
Symptome waren Leistungschwäche und Oberbauchschmerzen dadurch bedingt Apetitlosigkeit sowie Gewichtsverlust über Wochen. Ich empfehle zur Kontrolle die sogenannten Puls Oximeter - ca 30 Euro - mit Display. Normalerweise sind die Pulswellen in Ruhe schön gleichmässig . Bei mir war damals kein gleichmässiger Puls zu sehen sondern Chaos und völlig unregelmässige Wellen.
Anzeigen