Tritt Vorhofflimmern durchgehend oder nur manchmal auf?

Es gibt drei verschiedene Formen des Vorhofflimmerns:

  • Das Vorhofflimmern tritt anfallsartig auf und kann bis zu 48 Stunden anhalten.
  • Das Vorhofflimmern besteht durchgehend. Ein normaler Rhythmus, der vom Sinusknoten ausgeht, lässt sich aber mit Medikamenten oder einem Elektroschock (Kardioversion) wieder herstellen.
  • Das Vorhofflimmern besteht durchgehend und lässt sich trotz Intervention nicht in den normalen Sinusrhythmus überführen.
Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (1)
Vorhofflimmern
1 Dienstag, den 27. November 2018 um 13:09 Uhr
Elisabeth Schütrumpf
Ich habe permanentes Vorhofflimmern, das mit Medikamenten behandelt wird. Ich hatte mittlerweile 6 Kardioversionen und 2 Ablationen. Die erste mit einer Dauer von 4 Stunden, die zweite mit einer Dauer von 6 Stunden. Beide habe ich wegen der Katheter in äußerst schlechter Erinnerung. Die erste Ablation hat ein halbes Jahr den Rhythmus stabil gehalten, die zweite gar nicht. Die war völlig umsonst! Gibt es noch eine Möglichkeit, den Rhythmus zu stabilisieren? MfG - Elisabeth Schütrumpf
Anzeigen