Wann lässt sich der Erfolg der Katheterablation bei Vorhofflimmern beurteilen?

Der Erfolg der Katheterablation bei Vorhofflimmern stellt sich nicht immer sofort ein und lässt sich häufig erst Monate nach dem Eingriff beurteilen. Es kann also in den ersten Wochen durchaus noch zu Episoden des Vorhofflimmerns kommen, ohne dass eine sichere Aussage über den Erfolg der Behandlung gemacht werden kann.

Sollte das Vorhofflimmern sich nach mehreren Monaten nicht verbessert haben, so kann das Verfahren nach drei bis sechs Monaten erneut angewendet werden. Wiederholte Ablationen (also Verödungen mittels Katheterablation) sind keine Seltenheit. Manchmal bringen erst folgende Ablationen den durchschlagenden Erfolg.

Anzeigen