Wie ist die Prognose bei Kammerflimmern?

Tritt Kammerflimmern auf, beginnt ein Wettlauf gegen die Zeit. Ohne Hilfe besteht im Prinzip keine Chance zu überleben, denn bei Kammerflimmern handelt es sich um einen funktionellen Herzstillstand. Es kommt innerhalb weniger Minuten zum Tod.

Bei einer Reanimation und Defibrillation durch einen Rettungsdienst beträgt die Überlebenschance 8-10%, da häufig viel Zeit vergeht, bis Hilfe eintrifft. Die Überlebenswahrscheinlichkeit steigt deutlich, wenn Defibrillatoren zugänglich sind, die von Laien bedient werden können. Es überlebt dann etwa die Hälfte der Betroffenen.

Allgemein ist das Risiko für ein erneutes Auftreten von Kammerflimmern nach solch einem Ereignis erhöht. Wichtig ist daher, eine mögliche zugrundeliegende Erkrankung zu diagnostizieren und zu behandeln.

Mehr zum Thema finden Sie hier:
Herzschrittmacher und Defibrillator

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Anzeigen