Wann muss ein AV-Block behandelt werden?

Ist die Ursache des AV-Blocks eine Erkrankung oder Medikamente, sollte man hier ansetzen. Medikamente kann man absetzen oder durch andere ersetzen. Zugrundeliegende Erkrankungen wie eine koronare Herzkrankheit müssen behandelt werden. Die Herzrhythmus- und Frequenzveränderungen können sich dann auch wieder zurückbilden.

Darüber hinaus bestehen beim AV-Block 1. Grades und beim AV-Block 2. Grades vom Wenkebach-Typ meist keine Beschwerden, und eine Behandlung ist hier in der Regel nicht nötig. Beim AV-Block zweiten Grades vom Mobitz-Typ und beim AV-Block 3. Grades kann hingegen die Implantation eines Herzschrittmachers notwendig werden.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Anzeigen