Was bedeutet Herzklappeninsuffizienz?

Eine Herzklappeninsuffizienz bezeichnet eine eingeschränkte Schließfähigkeit von Herzklappen.

Diese funktionieren wie mechanische Ventile und schließen normalerweise im Verlauf der Herzaktion zur richtigen Zeit dicht ab, damit es zu keinem umgekehrten Blutfluss kommt. Ist eine Klappe insuffizient, fließt Blut zurück in eine Herzhöhle, die dadurch vermehrt belastet wird. Die Folge ist eine Erweiterung der betroffenen Herzhöhle und die Entwicklung einer Pumpschwäche.

Anzeigen