Künstliche Herzklappen

Was sind biologische Herzklappen?

Biologische Herzklappen bestehen aus biologischem Material, entweder menschlichen oder tierischen Ursprungs. Als "Ausgangsmaterial" werden oft Aortenklappen von Schweinen verwendet, oder auch Herzbeutel von Rindern.

Weiterlesen: Was sind biologische Herzklappen?

   

Warum erhalten jüngere Patienten mit Herzklappenfehlern meist eine künstliche Herzklappe?

Künstliche Herzklappen haben gegenüber Herzklappen aus biologischem Material den Vorteil der längeren Haltbarkeit. Die Haltbarkeit biologischer Herzklappen beläuft sich durchschnittlich auf 8 bis 15 Jahre, so dass anschließend eine erneute Operation nötig ist.

Weiterlesen: Warum erhalten jüngere Patienten mit Herzklappenfehlern meist eine künstliche Herzklappe?

   

Schränkt eine künstliche Herzklappe die Lebensqualität ein?

Nein, nach der Implantation einer künstlichen Herzklappe bessert sich die Lebensqualität meist deutlich und die Belastbarkeit nimmt zu. Die Lebenserwartung kann wieder der eines gesunden Menschen entsprechen.

Weiterlesen: Schränkt eine künstliche Herzklappe die Lebensqualität ein?

   

Stimmt es, dass man bei einer künstlichen Herzklappe manchmal ein Geräusch hört?

Ja, je nach Herzklappe kann mit dem Schließen der Herzklappe ein Geräusch entstehen. Dies wird meist als Klicken, vor allem im Ruhezustand wahrgenommen.

Weiterlesen: Stimmt es, dass man bei einer künstlichen Herzklappe manchmal ein Geräusch hört?

   

Muss der Zahnarzt informiert werden, wenn man eine neue Herzklappe erhalten hat?

Ja, der Zahnarzt muss über den Ersatz einer Herzklappe informiert werden. Denn bei zahnärztlichen Eingriffen kann es zur Verschleppung von Bakterien in den Körper kommen.

Weiterlesen: Muss der Zahnarzt informiert werden, wenn man eine neue Herzklappe erhalten hat?

   

Warum ist mit künstlicher Herzklappe eine gute Mund- und Zahnhygiene so wichtig?

Eine gute Mundhygiene mit Pflege von Zähnen und Zahnfleisch ist bei einem Ersatz von Herzklappen besonders wichtig. Denn Zahn- und Zahnfleischentzündungen stellen bei einem Herzklappenersatz eine besondere Gefahr dar.

Weiterlesen: Warum ist mit künstlicher Herzklappe eine gute Mund- und Zahnhygiene so wichtig?

   

Warum ist eine Parodontose bzw. Parodontitis nach Herzklappenersatz so gefährlich?

Werden Bakterien aus dem Mundraum über die Blutbahn ausgeschwemmt, können sich diese an die Herzklappen anhaften und zu Entzündungen (Endokarditis) führen. Deshalb sind Zahnfleischentzündungen bzw. Entzündungen des Zahnhalteapparates wie auch Entzündungen der Zähne selbst für Menschen mit einem Herzklappenersatz besonders gefährlich.

Weiterlesen: Warum ist eine Parodontose bzw. Parodontitis nach Herzklappenersatz so gefährlich?

   

Aus welchem Material bestehen künstliche Herzklappen?

Mechanische Herzklappenprothesen bestehen aus einem sehr beständigen, glatten High-Tech-Material von nahezu unbegrenzter Haltbarkeit. Verwendet wird beispielsweise Karbon, das praktisch nicht verschleißt.

Weiterlesen: Aus welchem Material bestehen künstliche Herzklappen?

   

Kann man eine künstliche Herzklappe auch reparieren?

Ist eine Herzklappe beschädigt, wird diese in der Regel nicht repariert sondern komplett ersetzt.

Weiterlesen: Kann man eine künstliche Herzklappe auch reparieren?

   

Reagieren Metalldetektoren am Flughafen, wenn ich eine künstliche Herzklappe trage?

Nein, da der Metallgehalt in künstlichen Herzklappen gering ist, sollten Metalldetektoren etwa am Flughafen nicht reagieren.

Weiterlesen: Reagieren Metalldetektoren am Flughafen, wenn ich eine künstliche Herzklappe trage?

   

Darf man mit einer künstlichen Herzklappe eine Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspin) durchführen?

Ja. Zwar ist das Magnetfeld bei der Magnetresonanztomographie (MRT) stark und es kann Metallteile im oder am Körper anziehen und ihre Lage verändern.

Weiterlesen: Darf man mit einer künstlichen Herzklappe eine Magnetresonanztomographie (MRT, Kernspin) durchführen?

   

Sind alle künstlichen Herzklappen MRT-tauglich?

Bei Herzklappen, die vor dem Jahr 1969 implantiert wurden, ist von einer Magnetresonanztomographie (MRT) abzuraten, denn diese sind nicht hinsichtlich ihrer Reaktionen im MRT untersucht.

Weiterlesen: Sind alle künstlichen Herzklappen MRT-tauglich?

   

Regelmäßige Zahnreinigung beim Zahnarzt: warum so wichtig mit künstlichen Herzklappen?

Regelmäßige zahnmedizinische Prophylaxemaßnahmen und eine professionelle Zahnreinigung sind für alle Menschen ab dem Kindesalter wichtig - besonders aber nach Herzklappenersatz.

Weiterlesen: Regelmäßige Zahnreinigung beim Zahnarzt: warum so wichtig mit künstlichen Herzklappen?

   
Anzeigen