Kann der Arzt bereits durch das Abhören eine Aortenklappeninsuffizienz feststellen?

Beim Abhören des Herzens kann sich bereits der Verdacht auf eine Aortenklappeninsuffizienz ergeben. Ein typisches Geräusch kann in der Entspannungsphase (Diastole) des Herzens hörbar sein, v.a. in sitzender vornübergebeugter Haltung.

Darüber hinaus kann ein niedriger unterer Blutdruckwert auffallen (diastolischer Druck), ein großer Unterschied zwischen beiden gemessenen Blutdruckwerften sowie ein Puls, der schnell, hoch und hart ist (Pulsus celer et altus). Dieser Puls wird auch als Wasserhammerpuls bezeichnet.

Anzeigen