Kann ein pulsierendes Dröhnen im Kopf oder ein Ohrgeräusch auf eine Aortenklappeninsuffizienz hindeuten?

Ja, der starke Herzschlag wird von manchen Betroffenen als pulssynchrones Dröhnen oder Ohrgeräusch wahrgenommen.

Die Ursache des Geräusches: Es besteht ein großer Unterschied zwischen dem arteriellen Druck in der Entspannungsphase (Diastole) und der Anspannungsphase (Systole) des Herzens. Der typische Puls bei der Aortenklappeninsuffizienz (unzureichender Verschluss der Herzklappe zwischen linker Herzkammer und Aorta) wird auch als Wasserhammerpuls bezeichnet und ist schnell, hoch und hart.

Anzeigen