Kann rheumatisches Fieber zu einer Schädigung der Aortenklappe führen?

Rheumatische Erkrankungen wie rheumatisches Fieber sind mögliche entzündliche Ursachen einer Aortenklappeninsuffizienz (unzureichender Verschluss der Herzklappe zwischen linker Herzkammer und Aorta).

Ursache sind Antikörper, die gegen Bakterien, meist Streptokokken, gerichtet sind. Diese Antikörper greifen jedoch auch körpereigenes Gewebe an und führen zu Entzündungen der Herzinnenwand (Endokarditis) und der Herzklappen.

Anzeigen