Welche Ursachen hat eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis)?

Bei der Entstehung der Myokarditis spielen Viren und Bakterien, seltener Pilze und Parasiten eine Rolle, wobei Viren am häufigsten beteiligt sein. Nicht selten geht der Krankheit ein grippaler Infekt oder ein Infekt des Magen-Darm-Trakts mit Durchfall und Erbrechen voraus.

Dabei müssen diese Infekte nicht unbedingt schwer verlaufen sein, doch wurden sie möglicherweise nicht vollständig auskuriert, so dass es etwa zwei Wochen nach überstandener Erkrankung zu einer Myokarditis kommt.

Eine Myokarditis kann aber auch durch Medikamente, Drogen, Strahlen oder im Rahmen von Autoimmunerkrankungen oder einem schwachen Immunsystem entstehen. Vermutlich spielt bei der Entstehung der Herzmuskelentzündung das eigene Immunsystem eine ausschlaggebende Rolle, in dem es Antikörper gegen Herzmuskelzellen bildet.

Anzeigen