Wie macht sich eine Herzmuskelentzündung (Myokarditis) bemerkbar?

Zu Beginn der Herzmuskelentzündung fühlen sich viele Betroffene müde und körperlich schwach. Es kann zu Glieder- und Gelenkschmerzen sowie Fieber kommen.

Manchmal kommt es auch zu Schmerzen im Bereich des Brustkorbs. Möglich sind auch Herzrhythmusstörungen, die als Herzstolpern oder Herzrasen wahrgenommen werden können. Darüber hinaus kann Atemnot auftreten, so dass stärkere Belastungen belasten können. Zeichen einer resultierenden Herzschwäche können geschwollene Knöchel und Beine sein.

Es gibt auch Menschen, die von ihrer Herzmuskelentzündung nichts merken oder diese unbemerkt und unbeschadet überstehen. Kommen Symptome vor, sind diese nicht spezifisch und können auch auf eine andere Erkrankung hindeuten.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen