Was muss bei der Einnahme von Candesartan beachtet werden?

Candesartan  gehört zur Wirkstoffgruppe der Sartane, die auch als Angiotensin-Rezeptorblocker oder AT1-Antagonisten bezeichnet werden. Sie werden bei Bluthochdruck oder Herzschwäche verschrieben, vor alllem dann, wenn eigentlich ACE-Hemmer in Frage kommen, Sie diese aber nicht vertragen. Die Sartane wirken ähnlich wie die ACE-Hemmer, sind aber deutlich teurer.

Unsere 10 wichtigsten Tipps bei Bluthochdruck

weiterlesen...

Die Dosis wird √ľblicherweise zun√§chst niedrig angesetzt (4 oder 8 mg) und dann √ľber Wochen gesteigert, bis der Blutdruck wie gew√ľnscht gesenkt ist. Die t√§gliche Maximaldosis betr√§gt 32 mg. Wegen unzureichender Datenlage wird von der Anwendung von Candesartan bei Schwangeren, Stillenden und Kindern abgeraten.

Kaliumwerte im Auge behalte

Unter der Einnahme von Candesartan kann die Kaliummenge im Blut ansteigen, vor allem dann, wenn Ihre Nierenfunktion bereits gestört ist. Lassen Sie deshalb Ihre Kaliumwerte vor der Behandlung, zwei Wochen nach Therapiebeginn und dann halbjährlich kontrollieren. Verzichten Sie auf eine zusätzliche Kaliumzufuhr durch Präparate oder große Mengen an kaliumreicher Kost (z.B. Milchprodukte, Bananen, Aprikosen).

Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beachten

Die gleichzeitige Einnahme von anderen Blutdruckmitteln kann in einer gegenseitigen Wirkungsverst√§rkung der Medikamente resultieren. Bei stark erh√∂htem Blutdruck mag dies erw√ľnscht sein. Das Entw√§sserungsmittel (Diuretikum) Hydrochlorothiazid¬† (HCT) bietet sich f√ľr diesen Zweck an. Nicht empfehlenswert ist dagegen die Kombination mit ACE-Hemmern oder mit dem Wirkstoff Aliskiren, der als Renin-Hemmstoff ebenfalls in das blutdruckregulierende Renin-Angiotensin-Aldosteron-System eingreift.

Wenn Sie gleichzeitig den Stimmungsstabilisator Lithium einnehmen (z.B. zur Depressionsvorbeugung), sollte dessen Blutspiegel √ľberwacht werden. Um die Nieren zu schonen, sollten Sie bei leichten Schmerzen auf nicht-steroidale Antirheumatika wie Acetylsalicyls√§ure¬† (bekannt als ASS bzw. Aspirin¬ģ) oder Ibuprofen verzichten. Stattdessen k√∂nnen Sie beispielsweise auf Paracetamol zur√ľckgreifen.

Weitere Hinweise zur Einnahme von Candesartan sind in der Gebrauchsinformation zum Medikament enthalten.

Autor: Dr. Hubertus Glaser

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (5)
Wechselwirkung mit Duloxetin?
5 Sonntag, den 03. März 2019 um 11:33 Uhr
Renate Lercher
Hallo,
ich habe da eine Frage: Ich nehme morgens Candesartan 4 mg und Duloxetin 40 mg ein. Nach etwa 20 Minuten fange ich bei den kleinsten Tätigkeiten schon furchtbar an zu schwitzen. Hängt das evtl. alles zusammen??
Wirkstoff Telmisartan und Benzalkoniumchlorid - Milchprodukte
4 Dienstag, den 23. Januar 2018 um 17:54 Uhr
Ron
Kann man die Wirkstoffkombination Telmisartan und Benzalkoniumchlorid (Semintra) notfalls mit Milchprodukten (Sahne) verabreichen?
Candesartaneinnahme
3 Mittwoch, den 06. September 2017 um 14:20 Uhr
Anke
Vielen Dank f√ľr Ihre rasche Antwort. Wir werden Ihrem Rat folgen und mit unserem HA R√ľcksprache nehmen.LG aus M√∂nchengladbach
Candesartan und ASS
2 Mittwoch, den 06. September 2017 um 12:12 Uhr
Navigator-Redaktion
Hallo Anke,
diese Frage k√∂nnen und d√ľrfen wir vor allem nicht beantworten, ohne Sie pers√∂nlich zu kennen und √ľber alle Begleitumst√§nde Bescheid zu wissen. Bitte mit Ihrem Arzt vor Ort besprechen.
Mit der Bitte um Verständnis
Dr. J. Zorn
ASS oder Candesartan 16 mg zuerst einnehmen?
1 Mittwoch, den 06. September 2017 um 10:22 Uhr
Anke
Zu dem Artikel √ľber die Einnnahme von Candesartan habe ich eine Frage zu der gleichzeitigen Einnahme von ASS. Sollte man morgens das Candesartan einnehmen und dann mittags das ASS? Welchen Rat k√∂nnten Sie uns geben. LG aus M√∂nchengladbach
Anzeigen