Warum ist meine Wochendosis an Marcumar® so hoch, um den erwünschten INR-Wert einzuhalten?

Wie viel Marcumar® oder andere Blutverdünner man benötigt, um die gewünschten Gerinnungswerte zu erreichen, ist von Person zu Person unterschiedlich.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Während Person A also vielleicht zehn Tabletten des Wirkstoffs pro Woche einnehmen muss, um den INR-Wert auf dem gewünschten Niveau zu halten, muss Person B nur halb so viele Tabletten schlucken, um den gleichen Wert zu erreichen.

Die individuell benötigte Menge des Wirkstoffs hängt von verschiedenen Faktoren ab:

  • Alter: Ältere Menschen benötigen in der Regel geringere Dosen. Dies hängt v.a. mit der Leistung der Stoffwechselorgane Leber und Niere zusammen.
  • Geschlecht, Körpergewicht: Männer benötigen in der Regel höhere Dosen als Frauen, schwerere Menschen brauchen höhere Dosen als leichtgewichtige Personen.
  • Leber- und Nierenfunktion: Bei gutem Stoffwechsel wird mehr Wirkstoff benötigt. Bei Funktionsstörungen dieser Organe sind geringere Dosen nötig.
  • Aktivität der Blutgerinnung: Bestimmte Erkrankungen oder Medikamente können zur Aktivierung von Gerinnungsfaktoren führen, so dass mehr Wirkstoff benötigt wird.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Kommentare (3)
Messung der Blutgerinnung
3 Samstag, den 23. Juli 2016 um 13:17 Uhr
Egon Stein
Die Blutgerinnung zu wissen, ist wohl effektiver: Systole und Diastole zu ermitteln. Bei 118 zu 65 weiß ich, dass es innert 24 Std. 3 Gramm Zimt braucht. Beste Grüße >egonstein2@gmail.com
INR Wert
2 Dienstag, den 29. Dezember 2015 um 19:12 Uhr
Günter Antoni
Jedesmal nach längeren Dauerläufen ist mein INR wert zu hoch
Überdosierung Marcumar
1 Mittwoch, den 01. April 2015 um 09:25 Uhr
Rolf Schneider
Ich habe mich auf die entsprechende Berechnung des Labors verlassen. Das Ende vom Lied war massenweise Blut husten aufgrund einer, in Klinik festgestellter, ÜBERDOSIERUNG von Marcumar. 3 fache Menge als bei vergleichbaren Werten. War nicht lustig.
Anzeigen