Kann man bei einer Beinvenenthrombose auch keinerlei Beschwerden haben?

Ja, es gibt durchaus Menschen, die ihre Thrombose im Bein nicht bemerken, weil sie kaum Beschwerden verursacht. Das Tückische daran: Manchmal macht sich der Blutpfropf dann erstmals bemerkbar, wenn er fortgespült wird - und schlimmstenfalls eine Lungenembolie auslöst.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Es ist bekannt, dass vor allem bettlägerige Personen häufiger keine oder nur geringe Symptome einer Thrombose aufweisen.

Haben Sie eigene Erfahrungen oder eine andere Meinung? Dann schreiben Sie doch einen Kommentar (bitte Regeln beachten).
Anzeigen