Was ist im Zusammenhang mit einer Thrombose das Payr-Zeichen?

Das Payr-Zeichen gilt als Indiz für das Vorliegen einer Beinvenenthrombose. Man spricht dann vom Payr-Zeichen, wenn der Druck auf die Fußsohle oder die Fußinnenseite schmerzhaft ist.

Dieses charakteristische Thrombose-Symptom ist nach dem deutschen Chirurgen Erwin Payr benannt.

Autorin: Dr. med. Julia Hofmann