Was ist im Zusammenhang mit einer Thrombose das Homans-Zeichen?

Das Homans-Zeichen gilt als Indiz für das Vorliegen einer Beinvenenthrombose. Man spricht dann vom Homans-Zeichen, wenn beim Beugen des Fußes Schmerzen in der Wade auftreten.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Jetzt bleibt nur noch die Frage, was beim Fuß die Beugebewegung ist. Die Antwort: Bein gestreckt halten, den Fuß nur im Fußgelenk bewegen und zwar den Vorderfuß nach oben, also in Richtung Nase. Im weitesten Sinne eine gegenläufige Bewegung zur Fußstreckung beim Zehenstand.

Das Homans-Zeichen kann übrigens auch bei einer Venenentzündung im Bein positiv ausfallen.

Anzeigen