Stimmt es, dass man offene Beine auch mit Maden behandeln kann?

Ja, der Einsatz von steril gezüchteten Maden einer bestimmten Fliegenart kann die Wundheilung fördern.

Unsere 12 wichtigsten Tipps bei Krampfadern und Venenleiden

weiterlesen...

Wenn auch für viele Menschen dieser Gedanke etwas gewöhnungsbedürftig ist: Das sogenannte biochirurgische Debridement ist wirksam und schonender als die chirurgische Abtragung von abgestorbenem Gewebe (Nekrose) in der Wunde. Das Speichelsekret der Maden enthält Wirkstoffe, sogenannte Enzyme, die abgestorbenes Gewebe abbauen und eine antibiotische Wirksamkeit haben. Gesundes Gewebe wird nicht angegriffen.

Anzeigen